Mein Wetterarchiv

Das Wetter ist immer ein Thema. An einige Ereignisse erinnert man sich immer. Andere werden doch dann wieder vergessen.

Mein Wetterarchiv zeigt eine Wochendarstellung der Region Thun. Die ungefähre Mindest- und Höchsttemparatur, sowie Regenmenge sind aus einem Wetter-App und/oder von mir ergänzt. Die Angaben sind sicher nicht immer ganz korrekt und dienen nur als Tagebuchbericht und Erinnerungsstütze.

Ihr seht eine Wochenübersicht gefolgt von den Tagesübersichten der vergangenen Woche. Danach folgen drei Wochen als Pdf.

Spätere Wochen fasse ich nur mit aussergewöhnlichen Wetterereignissen zusammen (auch Schweizweit und ev. International).

Viel Vergnügen.

 

Wetter vom 23.03. bis 29.03.2020 / Wo. 13

Wetter 27.05. - 02.06.19

Wetter vom 16.03. bis 22.03.2020 / Wo. 12

Download
Wetter 16.03. - 22.03.
Thun
Grafische Wochendarstellung
Woche 12 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 599.9 KB


Wetter vom 09.03. bis 15.03.2020 / Wo. 11

Download
Wetter 09.03. - 15.03.
Thun
Grafische Wochendarstellung
Woche 11 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 551.1 KB


Wetter vom 02.03. bis 08.03.2020 / Wo. 10

Download
Wetter 02.3. - 08.3.
Thun
Grafische Wochendarstellung
Woche 10 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 520.4 KB


BAUERNREGELN UND ANDERE WETTERPROPHEZEIUNGEN

Regel/ Redewendung Zeitraum Zutreffen 2020
Schaltjahr Kaltjahr Jahresprognose Anfang Jahr alles andere als zutreffend. Hohe Temperaturen zu Beginn.
     
     
Download
2019
Ereignisse Beschrieben
B_u_a_W.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.6 KB


Zusammenfassung Wetterereignisse

Januar 2020

 

Woche 01 2020

 

In den Bergen wärmer als im Flachland

Das Wetter bescherte diese Woche den Berggebieten erfolgreiche Tage. Der Hochnebel führte dazu, dass es in den Bergen wärmer war als im Flachland. Eigentlich zu warm.

 

Katastrophale Wetterereignisse im Osten

  • Die Brände in Australien seit Oktober 19 begleiten die Menschen dort auch in das neue Jahr und scheinen kein Ende zu nehmen. Temperaturen über 45° und Wind führen in Gebieten um Sidney zum Notstand und gegen Ende der Woche zu Evakuationen.
  • In Indonesien jedoch hört es nicht auf zu Regnen. Hochwasser und Überschwemmungen führen zu vielen Todesopfern.

Woche 04 2020

 

Schnee, Sturm und die Erde bebt

In Spanien bringt Gloria den Winter. Viel Schnee und auch Meterhohe Wellen. Diese Ereignisse führen zu Todesopfern.

Starkes Erdbeben mit zahlreichen Nachbeben führt in der Türkei ebenfalls zu vielen Verletzten und Toten.

 

Woche 05 2020

 

Starker Wind und Böen.

Winterstürme in der Schweiz sorgen für Ärger und hohe Temperaturen.

 

 

Extremer Januar

 

Extrem mild und sonnig

In Lagen über 1000m wurde seit Messbeginn 1864 der drittwärmste Januar in der Schweiz registriert. Lokal sogar der wärmste. Alpennordseite Rekord der Sonnentage seit 100 Jahren.

 

Brände in Australien noch nicht ganz unter Kontrolle.

 

 

Februar 2020

 

Woche 06 2020

 

Sturm Petra zieht über die Schweiz...

...und verursacht Schäden. Menschen kamen dabei nicht zu Schaden oder nur mit kleineren Verletzungen. Durch den Schneefall und den Verwehungen steigt die Lawinengefahr Stufe 3-4.

 

Woche 07 2020

 

Nach Petra kommt Sabine (Ciara)

 

Mo. 10.2. - Di 11.02.

Orkan Sabine bläst mit Sturmspitzen von 180km/h (in erhöhten Lagen) über die Schweiz. Und führte zu erheblichen Schäden und einem Todesopfer. Nachdem Sabine schon in Grossbritannien , Deutschland und Polen Schäden anrichtete. Flüge wurden storniert, Schulen geschlossen. Dennoch war Sabine in der Schweiz nicht ganz so wütend wie vor gut zwei Jahren Burglind.

 

Woche 08 2020

 

Erster Schnee in Thun

 

Mi 26.02.

Es ist der erste Schnee diesen Winter (19/20) in Thun, der etwas liegen bleibt. Rekord! Der Winter begann seit Messdaten noch nie so spät.

 

Stürmischer Februar

 

„Die böse Wyber“

...Bianca zum Schluss unterstreicht das Fazit. Sturmtiefs und frühlingshafte Temperaturen beherrschten das Klima diesen Monat.

 

 

 

März 2020

 

Woche 12 2020

 

Erdbeben in Kroatien

Auch das noch! Die Wetter- und Umweltphänomene sie bleiben auch in der Coronakrise.

 

 

 

Sonniger März

 

Trotz vielen sonnigen und milden Tagen bleiben wir daheim.

 

Nicht dass Wetter bestimmt unser Leben zur Zeit sondern das Coronavirus.

Dennoch zeigte uns gerade zum astrologischen Frühlingsbeginn, dass Väterchen Frost auch noch da ist.

 

 

 

Download
2019
Beschreibungen durchs Jahr
ZWE 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 149.6 KB